Zeichnungsfrist für X-FAB Aktien beginnt am 5. März

Erfurt, Germany, March 4, 2004.

Die Zeichnungsfrist für die Aktien der X-FAB Semiconductor Foundries AG (ISIN DE0006364581), Erfurt, beginnt nun am 5. März. Das Unternehmen hat den Beginn der Bookbuilding-Phase damit gegenüber den ursprünglichen Planungen um einen Tag verschoben.Ansonsten entsprechen sämtliche Details den von X-FAB bereits veröffentlichten Rahmendaten zum Börsengang. Demnach wird die Zeichnungsfrist für die bis zu 11,5 Mio. Aktien zuzüglich einer Mehrzuteilungsreserve von 1,725 Millionen Aktien vorbehaltlich einer vorzeitigen Schließung bis zum 16. März dauern. Die Erstnotiz im Amtlichen Handel (Prime Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse ist für den 19. März vorgesehen. Die Bookbuildingspanne beträgt 10 bis 14 Euro je Aktie. Dem Konsortium unter Führung der ING Investment Banking aus London gehören außerdem HSBC Trinkaus & Burkhardt, die DZ Bank und die KBC Bank an.
Der Verkaufsprospekt des Unternehmens steht potenziellen Investoren ab sofort zur Verfügung und kann beispielsweise unter www.xfab.com eingesehen werden. Hans-Jürgen Straub, CEO der X-FAB AG dazu: "Wir sehen den Verkaufsprospekt als zentrales Informationsmedium für alle Anleger."

Über X-FAB
X-FAB, mit Hauptsitz in Erfurt, ist eine unabhängige mixed-signal Foundry. Das Unternehmen verfügt- zusammen mit X-FAB UK (Plymouth, UK) und X-FAB Texas Inc. (Lubbock, Texas)- über drei Fertigungsstätten mit einer Gesamtkapazität von ca. 28.000 8-Zoll äquivalenten Wafer-Starts pro Monat und beschäftigt über 1000 Mitarbeiter weltweit.


Kontakt
X-FAB Semiconductor Foundries AG
Uta Müller
Haarbergstraße 67
99097 Erfurt
Tel.: +49 361 427 6789
Fax: +49 361 427 6111
Mail: uta.mueller(at)xfab.com

edicto GmbH
Axel Mühlhaus, Sönke Knop
Tel.: +49 6084 94859-0
Fax: +49 6084 94859-2
Mail: kontakt(at)edicto.de


Rechtliche Hinweise
Diese Pressemitteilung stellt kein öffentliches Angebot zum Erwerb oder zur Zeichnung oder eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Verkauf von Wertpapieren der X-FAB Semiconductor Foundries AG dar. Außerhalb der Bundesrepublik Deutschland wird kein öffentliches Angebot von Wertpapieren der X-FAB Semiconductor Foundries AG stattfinden.
Diese Presseerklärung ist nicht zur direkten oder indirekten Weitergabe in bzw. innerhalb der Vereinigten Staaten bestimmt. Es stellt kein Angebot zum Verkauf von Wertpapieren in die Vereinigten Staaten dar.
Die Aktien der X-FAB Semiconductor Foundries AG dürfen nicht innerhalb der Vereinigten Staaten oder an oder auf Rechnung oder zugunsten von US-Personen (wie in Regulation S des US-amerikanischen Wertpapiergesetzes von 1933 (Securities Act of 1933) definiert) angeboten oder verkauft werden, sofern sie nicht gemäß dem US-amerikanischen Wertpapierrecht registriert sind oder ein Ausnahmetatbestand von der Registrierungspflicht gegeben ist. In den Vereinigten Staaten erfolgt kein öffentliches Angebot von Wertpapieren.