X-FAB erweitert Temperatur-Einsatzbereich der 0,18-Mikrometer-Plattform auf 175 Grad – Ermöglicht einzigartige Kombinationen von Hochvolt-, Hochtemperatur- und nichtflüchtigen Speicherelementen

NEWS, Erfurt, Germany, März 20, 2012.

XH018 HT-Erweiterung bietet über ein Dutzend neue Schaltungselemente mit verbesserten Leistungsmerkmalen für neue Anwendungsbereiche

Um der Kundennachfrage nach Anwendungen mit Hochtemperaturanforderungen zu begegnen, erweitert X-FAB Silicon Foundries den Einsatzbereich der XH018-Technologiefamilie für Anwendungen im Temperaturbereich bis 175 Grad. X FAB bietet damit die weltweit erste und einzige 0,18-Mikrometer-Plattform mit Hochtemperatur- (HT), Hochvolt- (HV) und nichtflüchtigen (NVM) Speicheroptionen. Mit dieser Erweiterung werden 13 neue Schaltungselemente hinzugefügt, darunter mehrere HV-Transistoren mit verbessertem Einschaltwiderstand, symmetrische HV-Transistoren und neue Strukturen zum Schutz gegen elektrostatische Entladung (ESD).

Die Hochtemperaturerweiterung und ihre neuen Schaltungselemente eignen sich besonders gut für Anwendungen im Automobilbereich, wie zum Beispiel Kontrollelemente im Motorraum oder im Gehäuse von Elektromotoren. Die flexible Kombinationsmöglichkeit mit anderen, bestehenden Prozessoptionen erlaubt außerdem einzigartige Anwendungen in den Bereichen Motorsteuerung, Power Management oder Leistungsumwandlung, für einen großen Bereich von Betriebsspannungen in Applikation aus den Bereichen Industrie, Medizintechnik und Konsumgüter.

Das XH018-Hochtemperatur-Prozessmodul erweitert den Betriebstemperaturbereich der integrierten Schaltkreise (ICs) bis +175°C und erfordert keine zusätzlichen Masken, weshalb es sehr kostengünstig ist. Die zusätzlichen Schaltungselemente umfassen 10 V- und 20 V-Transistoren sowie symmetrische Hochvolttransistoren, die den Design- und Produktentwicklungsprozess vereinfachen. Eine 18 V-Schottky-Diode, die für Ladungspumpen und als Schutzelement gegen elektrostatische Entladung eingesetzt werden kann, vervollständigt die neuen HV-Transistoren.

X-FAB’s CTO Jens Kosch unterstreicht die Bedeutung der heutigen Ankündigung für die Industrie: „Die Betriebsbedingungen im Hochtemperaturbereich können die zuverlässige Funktion vieler Geräte stark beeinträchtigen. Mit der XH018 HT-Erweiterung ermöglichen wir unseren Kunden, selbst für solche extremen Betriebsbedingungen neue Produkte in neuen Anwendungsbereichen zu entwickeln. Die robuste Prozessarchitektur und die umfassende Charakterisierung und Modellierung, die wir auf die neuen Schaltungselemente angewandt haben, garantiert, dass sie zuverlässig funktionieren, mit längerer Lebensdauer und geringeren Alterungseffekten. Da immer mehr Anwendungen außerdem die zuverlässige Integration von nichtflüchtigen Speicherfunktionen erfordern, haben wir eine Lösung entwickelt, wie unsere NVM-IP-Blöcke unter diesen erweiterten Betriebsbedingungen eingesetzt werden können. Die dabei entstandenen integrierten Flash-, NVRAM- und einmal programmierbaren TrimOTP-Speicherblöcke für den Hochtemperatureinsatz erlauben unseren Kunden, noch flexiblere und zuverlässigere Produkte zu entwickeln.“

Umfassender Designsupport
X-FAB bietet für das neue XH018 HT-Modul einen umfangreichen Designsupport. Das aktualisierte Prozess-Designkit (PDK) kann online von X-FAB’s technischer Informationsdatenbank X-TIC heruntergeladen werden. Weiterhin steht eine vollständige Modelldokumentation zur Verfügung, die dem GSA-Modellbeschreibungsstandard entspricht. Die umfassende PDK-Unterstützung beinhaltet Bibliotheken von Schaltungselementen für Cadence 6.1 sowie exakte Schaltungsmodelle für die wichtigsten SPICE-Simulationsprogramme. Zusätzlich zum ESD-Schutz sind Leitlinien zur Vermeidung von Latch-up-Effekten verfügbar, die helfen, Kurzschlüsse in kritischen Design zu verhindern. Auf der Online-Plattform X-TIC bietet X-FAB außerdem Spezifikationen zur Prozesszuverlässigkeit, einschließlich Spezifikationen zum optimalen Arbeitsbereich (SOA) und Informationen zum Alterungsverhalten der Schaltungselemente.

Verfügbarkeit
Die XH018 HT-Erweiterung ist ab sofort für die Entwicklung und Produktion von Schaltkreisen verfügbar; Kunden können mit der Entwicklung beginnen und ihre Prototypen zur Produktion einreichen. Die einzigartige Kombination von integrierten Flash-IP-Blöcken, TrimOTP und NVRAM-Compiler- und Hochtemperaturfähigkeit bis +175°C wird ab dem nächsten Quartal zur Verfügung stehen. Kunden können entweder X-FAB’s gebrauchsfertige Blöcke oder ihre eigenen Speicherentwürfe verwenden. Der von X-FAB angebotene Lebensdauerrechner für die neue Erweiterung wird ebenfalls ab nächstem Quartal zur Verfügung stehen.