X-FAB und Anvo-Systems Dresden vereinbaren Zusammenarbeit bei schnellen nichtflüchtigen Speicherlösungen

NEWS, Erfurt, Germany, November 6, 2012.

Kompakter, schneller nvSRAM übertrifft herkömmliche Flash- und EEPROM-Lösungen hinsichtlich Kosten-/Energieeffizienz

Der führende Analog/Mixed-Signal-Foundry-Anbieter X-FAB Silicon Foundries und die auf nichtflüchtige Speicher spezialisierte Anvo-Systems Dresden gaben heute ihre Zusammenarbeit für High-Speed-Non-Volatile-Speicherlösungen bekannt. Gemeinsam sollen Lösungen angeboten werden, welche die Eigenschaften von SRAM-, DRAM- und einer SONOS-FLASH-Technologie vereinen. Das durch diese Kombination ermöglichte kompakte Design hat einen sehr geringen Platzbedarf auf dem Silizium, wodurch die Bauelementekosten niedrig gehalten werden. In diese Partnerschaft bringt Anvo-Systems Dresden die IP und die Design-Expertise ein, während X-FAB den Halbleiterfertigungsprozess und die Kapazitäts- und Qualitätssicherung zur Verfügung stellt. Die neuen nvSRAM-Lösungen eignen sich ideal für Anwendungen, die eine hohe Zuverlässigkeit und Sicherheit verlangen, beispielsweise Applikationen in den Bereichen Medizin, Kommunikation, Kraftfahrzeugtechnik, Biotechnologie sowie industrielle Steuerungs- und Messtechnik.

Der neuartige nvSRAM-Ansatz von Anvo-Systems Dresden gewährleistet im Vergleich zu herkömmlichen Flash- und EEPROM-Lösungen zahlreiche Vorteile im Hinblick auf Kosten und Energieeinsparungen. Er kombiniert die typischen SRAM-Eigenschaften mit der extrem robusten, energieeffizienten und kostengünstigen SONOS FLASH-Technologie. Die nvSRAM-IP-Blöcke werden mit einer schnellen (20ns) Standard-SRAM-Schnittstelle ausgeliefert, wobei die Anzahl der Lese- und Schreibvorgänge unbegrenzt ist. Ein vollständig paralleler Daten-Backup bis zu 125Mb/s garantiert schnelle Speichervorgänge. Weil der Energiebedarf für die Speicherung während des normalen Betriebs angesammelt wird, ist keine zusätzliche Steuerschaltung erforderlich. Darüber hinaus halten das kompakte Design und der damit verbundene kleine Siliziumflächenbedarf die Bauteilkosten auf niedrigem Niveau.

Um eine stabile und zuverlässige Produktion der nvSRAM-Lösungen sicherzustellen, hat X-FAB dafür einen speziellen 0,18-µm-Fertigungsprozess auf 8-Zoll-Wafern installiert, der für hoch zuverlässige, auf SONOS-Architektur basierende Speicher optimiert ist. Die speziellen, von Anvo-Systems entwickelten Speicherlösungen sind dabei auch resistent gegenüber einer Bestrahlung mit γ-Strahlen.

Anvo-Systems Dresden brachte, nachdem sie Anfang des Jahres ihre seriellen nvSRAM-Produktfamilien auf den Markt eingeführt hatte, vor kurzem eine neue parallele 256k- nvSRAM-Produktfamilie mit 25ns Zugriffszeit, unbegrenzten Lese/Schreibzyklen, mehreren STORE-Optionen und einzigartigen Sicherheits-Features heraus. Das Unternehmen wird diese parallele nvSRAM-Lösung kommende Woche auf der electronica in München vorstellen (Halle A6, Stand 565).

Als Teil des Supply-Chain-Partnernetzwerks von X-FAB zählt Anvo-Systems Dresden zu den mehr als 30 Firmen, die sich auf Chip-Entwicklung, -Test, -Montage, Supply-Chain-Management oder kompletten IC-Lösungen spezialisiert haben. Das Netzwerk bietet den X-FAB-Kunden Zugang zu zusätzliche Dienstleistungen, die über den reinen Foundry-Ansatz hinausgehen und besteht aus etablierten Unternehmen, die bereits Projekte erfolgreich mit X-FAB abgeschlossen haben und als Kooperationspartner zur Verfügung stehen.

###

Über Anvo-Systems Dresden
Anvo-Systems Dresden hat sich als Fabless-Halbleiterunternehmen und IP-Anbieter auf hoch zuverlässige, monolithische nichtflüchtige Datenspeichersystemlösungen in industriellen und Kommunikations-Umgebungen spezialisiert. Anvo-Systems Dresden baut standardmäßige Non-Volatile-Speicherprodukte, die auf eigenen Technologieentwicklungen basieren, und stellt Kunden zudem Intellectual Property zur Verfügung. Am 13. Januar 2009 wurde Anvo-Systems Dresden als privat geführtes Unternehmen (GmbH) mit der Absicht gegründet, neue Performance-Standards in der nvSRAM-Welt zu setzen. Zu weiteren Informationen besuchen Sie bitte www.anvo-systems-dresden.com.

Über X-FAB
Die X-FAB-Gruppe ist die führende analog/mixed-signal Foundry und fertigt im Kundenauftrag Siliziumwafer für analog-digitale integrierte Schaltkreise (mixed-signal ICs). Das Unternehmen verfügt über Waferfabriken in Erfurt, Dresden und Itzehoe (Deutschland), Lubbock (Texas, US) und Kuching (Sarawak, Malaysia) und beschäftigt rund 2.400 Mitarbeiter weltweit. Die Wafer werden auf der Grundlage hochmoderner modularer CMOS- und BiCMOS-Prozesse und MEMS-Prozesse in Technologien von 1,0 bis 0,13 Mikrometern gefertigt. Hauptanwendungsgebiete sind der Automobil-, Kommunikations-, Konsumgüter- und Industriebereich. Weitere Informationen unter www.xfab.com.


Abkürzungen
IC             Integrated circuit
IP             Intellectual property
NVM          Non-volatile memory
nvSRAM     Non-volatile Static Random-Access Memory
CMOS        Complementary metal oxide semiconductor
SONOS      Silicon-Oxide-Nitride-Oxide-Silicon